Pflanzen

Harlekinweide

Salix integra 'Hakuro Nishiki'

Die Harlekinweide ist ein wahrer Blickfang in Ihrem Garten. – Als Hochstamm oder Strauch. Die Pflanze ist Ă€ußerst beliebt. In diesem Beitrag erfahren Sie Details wie GrĂ¶ĂŸe, Standort und hĂ€ufig gestellte Fragen. Bei uns können Sie die Harlekinweide kaufen und bestellen. DarĂŒberhinaus geben wir Tipps, wie Sie die Harlekinweide schneiden und pflegen können.

Das Besondere an der Pflanze? Die außergewöhnliche LaubfĂ€rbung der BlĂ€tter. Die BlĂ€tter sind grĂŒn-weiß panschiert. Jedoch haben die jungen Triebe eine rötliche bis gelbe Farbe. Dadurch scheint es, als wĂŒrde die Pflanze blĂŒhen.

Die Harlekinweide im Detail

Die Harlekinweide ist ein WeidengewÀchs und wÀchst entweder als Kleinbaum oder als Strauch. Aufgrund der panschierten BlÀtter ist diese Pflanze ein wahrer Blickfang im Garten.

Aufgrund der geringen GrĂ¶ĂŸe passt die Weide auch in kleine VorgĂ€rten oder Terrassen. – Egal ob als Strauch oder auf Hochstamm. Die Pflanze ist ein Highlight in jedem Garten.

Andere Bezeichnungen? Im Botanischen wird die Pflanze Salix integra ‚Hakuro Nishiki‘ genannt. Oft wird die Weide auch als buntblĂ€ttrige Weide, weißbunte Weide oder japanische Zierweide bezeichnet.

Generell ist der Flachwurzler nicht giftig. Dennoch ist er nicht zum Verzehr geeignet. Vögel nutzen die Pflanze auch als Zufluchtsort.

Die Sorte ‚Hakuro Nishiki‘ ist eher kurzlebig. Je nach Pflege und Standort wird die Pflanze ungefĂ€hr zehn bis zwanzig Jahre alt.

Harlekinweide: Die buntblĂ€ttrige Weide im Detail. – PrĂ€chtige lebendige Farben im Garten.

Wuchs – Strauch oder Hochstamm?

Die Harlekinweide gibt es als Strauch und als Hochstamm gezogen. Im Gegensatz zum Strauch hat die Hochstamm-Variante bereits beim Kauf die endgĂŒltige Stammhöhe. Folglich wĂ€chst beim Hochstamm nur mehr die Krone.

Ein Strauch kann ungefÀhr 1,50 Meter bis 3,00 Meter hoch wachsen.

Wie blĂŒht die Harlekinweide?

Von MĂ€rz bis April blĂŒht die Pflanze inform von kleinen KĂ€tzchen. Erst nach dem BlĂŒhen treibt die Weide aus.

Die BlĂŒten der Harlekinweide - Salix Integra 'Hakuro Nishiki' Sehen aus wie KĂ€tzchen. - Garten Leber Steiermark
Die BlĂŒten einer Harlekinweide sehen aus wie KĂ€tzchen.

Woher kommt die Harlekinweide?

UrsprĂŒnglich stammt die buntblĂ€ttrige Weide aus Ostasien. In den spĂ€ten 70er Jahren kam die Pflanze von Japan zu uns nach Europa. Beispielsweise ist sie auch in Korea, Russland und im Norden Chinas verbreitet.

Harlekinweide – Der passende Standort

Umso sonniger der Platz, desto prÀchtiger und intensiver gefÀrbte BlÀtter. Kurzgesagt bevorzugt die Weide sonnige bis halbschattige PlÀtze, aber keine direkte Mittagssonne. Ansonsten könnten die BlÀtter in der Hitze verbrennen. In Bezug auf den Boden oder Windschutz gibt es keine hohen Anforderungen. Ideal ist ein sandiger, relativ nÀhrstoffreicher Gartenboden. Jedenfalls sollte StaunÀsse vermieden werden.

Die Weide eignet sich perfekt als SolitĂ€rpflanze im Garten. DarĂŒber hinaus kann er auch als Gruppierung gesetzt werden.

Die richtige Pflege

Die Pflanze benötigt im Normalfall keinen DĂŒnger. Trotzdem freut sich die Zierweide ĂŒber etwas DĂŒnger im FrĂŒhjahr und Sommer. Außerdem sind angewachsene Pflanzen winterhart und benötigen keinen gesonderten Schutz. (Außer Topfpflanzen)

An besonders heißen Tagen, sollten Sie die Weide etwas bewĂ€ssern. Wassermangel erkennen Sie, wenn sich die BlĂ€tter einrollen.

Harlekinweide schneiden

Zweimal pro Jahr zurĂŒckschneiden ist bei dieser Weide ein muss. Pro Jahr wĂ€chst diese Weidenart etwa zwanzig bis zierzig Zentimeter. Erfreulicherweise ist sie sehr schnittvertrĂ€glich.

Ein regelmĂ€ĂŸiger Schnitt ist wichtig, ansonsten verliert die Weide ihre prĂ€chtige Farbe und bekommt nur mehr grĂŒnes Laub. Damit die Hochstamm Harlekinweide die kompakte runde Krone behĂ€lt, sollte sie zweimal pro Jahr geschnitten werden. Damit die Krone noch kompakter bleibt, schneiden wir die Pflanze im Sommer noch einmal oder zweimal nach. Bei diesen Gelegenheiten verjĂŒngen wir die Pflanze gleich ein wenig durch das Abschneiden von Ă€lteren verholzten Zweigen.

Falls die Harlekinweide als Strauch zu groß wird, vertrĂ€gt sie auch einen radikalen Schnitt. Beispielsweise kann ein wuchernder Strauch auch problemlos bis zirka zehn Zentimeter ĂŒber dem Boden abgeschnitten werden. Optimalerweise erfolgt dieser Schnitt im FrĂŒhjahr. Selbst nach einem so starken Schnitt treibt die Weide wieder neu aus.

Garten Leber+ TIPP 🌳: Nachdem wir Ihre Harlekinweide (bzw. Pflanzen) gesetzt haben, erklĂ€ren wir Ihnen vor Ort, wie Sie Ihre Pflanzen optimal pflegen. Gerne zeigen wir Ihnen im darauffolgenden FrĂŒhjahr oder Herbst, wie Sie am besten vorgehen sollten.

Harlekinweide als gruppierte Bepflanzung im Garten. Garten Leber Steiermark (Jagerberg, Leibnitz, Graz). Foto bei schönem Wetter.
Harlekinweide als gruppierte Bepflanzung im Garten.

Harlekinweide kaufen

Bei uns können Sie die im Zuge einer Gartengestaltung Ihre neue Harlekinweide kaufen und bestellen. ✓ Entweder als Hochstamm oder als Strauch. Gerne integrieren wir Ihre Lieblingspflanzen in Ihre Gartenplanung und Außenanlage.

HĂ€ufig gestellte Fragen

Wie wird die Harlekinweide botanisch genannt?

Der botanische Name ist Salix integra ‚Hakuro Nishiki‘. Im steirischen Handel gibt es neben Harlekinweide weitere Bezeichnungen fĂŒr die Pflanze: Beispielsweise japanische Zierweide, weißbunte Weide oder buntblĂ€ttrige Weide.

Ist die Harlekinweide winterhart?

Ja, die Pflanze gilt als winterhart und benötigt keinen gesonderten Platz.

Wann setze ich eine Harlekinweide?

Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine Harlekinweide zu kaufen beziehungsweise zu setzen? Eigentlich im FrĂŒhling oder im Herbst. Allerdings können Pflanzen im Container generell zu jeder Jahreszeit gesetzt werden.

Wann treibt die Harlekinweide aus?

Die Pflanze treibt nach der BlĂŒtezeit im FrĂŒhjahr aus.

Wie oft muss die Harlekinweide geschnitten werden?

Generell schneiden wir die japanische Weide pro Jahr zweimal zurĂŒck. Einmal im FrĂŒhjahr und einmal im Herbst. Veredelte HochstĂ€mme schneiden wir zusĂ€tzlich ein bis zweimal im Sommer nach. Dabei entfernen wir Zweige, die die runde Form der Krone verlassen. Dadurch erhĂ€lt die Pflanze eine dichte Krone.

Wie oft muss ich die Harlekinweide dĂŒngen?

Wie oben schon erwĂ€hnt, ist das WeidengewĂ€chs eher unkompliziert. Wir empfehlen einmal im FrĂŒhjahr und einmal im Sommer. Aber dosieren Sie den DĂŒnger relativ mild.

Woher kommt die Harlekinweide?

UrsprĂŒnglich stammt die Weidenart Salix integra ‚Hakuro Nishiki‘ aus Ostasien. In den spĂ€ter 70er Jahren kam die Pflanze schießlich nach Europa. Mittlerweile ist sie eine Ă€ußerst beliebte Zierpflanze in unseren GĂ€rten.

Noch mehr Pflanzen?

Gleich weiterlesen. Jeder Garten ist etwas Besonderes. Erst mit den richtigen Pflanzen kommt Ihr Außenbereich zur Geltung. Hier finden Sie noch ein paar außergewöhnliche Gartenpflanzen:

Der Affenschwanzbaum - Klein

Affenschwanzbaum

Dieser einzigartige Baum hat nichts mit Affen gemeinsam. Trotzdem ist er einen Blick wert. Er ist immergrĂŒn und muss nie geschnitten werden.

Roter FĂ€cherahorn

Ein roter Blickfang im Garten. 🍁 Er zĂ€hlt ebenfalls zu den Pflanzen die nie geschnitten werden mĂŒssen. Einfach, unkompliziert und außergewöhnlich.

Ginkgo biloba im Garten. Steiermark

Der Ginkgo

Der Ginkgo wird auch Elefantenohrbaum genannt. Er ist weder Laub- noch Nadelbaum. Er zeichnet sich durch sein einzigartiges hellgrĂŒnes Laub aus.

Schön, dass Sie hier sind. -WĂŒnscht Ihnen Garten Leber aus Jagerberg in der Steiermark

Kontakt – Garten Leber

Sie möchten eine Harlekinweide kaufen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Das war die Harlekinweide – Ein wahrer Blickfang fĂŒr Ihren Garten. Außerdem ist die Pflanze winterhart und unempfindlich.

Persönliche Beratung

Wir sind Ihr Ansprechpartner fĂŒr Ihre gesamte Garten- und Außenanlage. Vom 3D-Plan bis hin zur Umsetzung. Von Pflanzen bis hin zu einer Pflasterung oder einer Steinschlichtung.

Das hört sich gut an?
Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns schon Ihren Anruf!

Abschließend freuen wir uns auf Ihr Feedback in den Kommentaren. Wie hat Ihnen unser Artikel ĂŒber die Harlekinweide gefallen? Gerne können Sie uns eine Bewertung unterhalb hinterlassen.

Weiterstöbern? WorĂŒber möchten Sie sich informieren?

Wie gefÀllt Ihnen die Pflanze?

einzigartige Optik - 10
leicht zu pflegen - 8
wenig BodenansprĂŒche - 9
Preis - 9.5

9.1

Ihre Meinung.

Die Harlekinweide ist eine außergewöhnliche SolitĂ€rpflanze fĂŒr Ihren Garten. Besonders beliebt in der Steiermark. Zudem ist die Pflanze winterhart und pflegeleicht.

User Rating: 4.89 ( 58 votes)
mehr Anzeigen

Garten Leber

DĂŒrfen wir uns vorstellen? Wir sind ein zuverlĂ€ssiges Unternehmen aus der Steiermark/Österreich. Vor ĂŒber 20 Jahren haben wir uns auf Ihr Zuhause spezialisiert. Vom kleinen Garten bis hin zum Großprojekt mit Pool. Alle Arbeiten werden von uns selbst durchgefĂŒhrt. Der Vorteil: Projekte mit hoher QualitĂ€t!

Ähnliche Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schauen Sie auch hier rein
Close
Back to top button