BäumePflanzen

Ginkgobaum im Garten

Der Fächerblattbaum - Ginkgo biloba

Eine der ältesten Baumarten der Welt: Der Ginkgobaum, auch Ginkgo biloba genannt. Er ist bekannt für seine außergewöhnlichen, fächerförmigen Blätter. Ursprünglich stammt der Ginko aus China, mittlerweile zählt er zu den beliebtesten Ziersträuchern der Welt.

Schon vor Millionen von Jahren wuchsen die Vorfahren dieser Sorte auf unserer Erde. Die Art Ginkgo biloba blieb uns als einzige bis heute erhalten und gilt obendrein gilt als besonders widerstandsfähig.

Wissenswertes über den Ginkgobaum

Oftmals wird der Ginkgo als Fächerblattbaum oder als Elefantenohrbaum bezeichnet. In der Botanik wird er Ginkgo biloba genannt.

Seltsamerweise ist der Ginkgo weder ein Laub- noch ein Nadelbaum. Auf den ersten Blick hat er große Ähnlichkeit mit einem Laubbaum, da er fächerförmiges, leuchtend hellgrünes Laub trägt. Dennoch ist der Ginkgo näher mit den Nadelbäumen verwandt, da er zu den Nacktsamern zählt.

Im Herbst bekommen die Blätter eine außergewöhnlich gelbe Färbung. Im Gegensatz zu den meisten Nadelbäumen fallen die Blätter des Ginkgos aber ab. Die Früchte der weiblichen Ginkgobäume sehen aus wie kleine Marillen, haben aber eine goldgelbe Farbe und riechen sehr unangenehm.

In den ersten zwanzig Jahren wächst der Baum langsam, erst danach beginnt er, eine Krone zu bilden. Im Laufe seines Lebens wird er zirka fünfzehn bis fünfundzwanzig Meter hoch und bekommt eine zehn bis fünfzehn Meter breite Krone. Abhängig von der Sorte wächst der Ginkgo säulenförmig oder ausbreitend.

Die Blätter des Ginkgo sind medizinisch gesehen sehr wertvoll, sie werden bei Durchblutungsstörungen und zur Leistungssteigerung des Gehirns verwendet. In China wird der Ginkobaum als Heil- und Tempelbaum angesehen.

Übrigens: Ein Ginkgo kann bis zu eintausend Jahre alt werden.

Der Ginkgo biloba mit gelber Herbstfärbung und Früchten.
Der Ginkgo mit gelber Herbstfärbung und Früchten.

Der beste Standort?

Am allerbesten gedeiht der Ginkgo als einzelner Solitärbaum an einem sonnigen Platz. Zudem sollte die Erde lehmig und nährstoffreich, sowie gut wasserdurchlässig sein. Ansonsten ist die Pflanze sehr widerstandsfähig und passt sich den Gegebenheiten an.

Bedenken Sie, dass der Ginkgo sehr groß wird, deshalb ist der Ginkgo biloba für kleine Gärten eher weniger geeignet. Falls Sie wenig Platz in Ihrem Garten zur Verfügung haben, gibt es kleine Zwerg-Ginkgos oder Kugel-Ginkgos.

Pflege

Die Pflege eines Ginkgos ist unkompliziert. Zudem wird die Pflanze so gut wie nie von Krankheiten oder Schädlingen befallen. Selbst Frost hat keine Chance.

Regelmäßiges Zurückschneiden ist möglich, aber wenn es der Platz erlaubt nicht notwendig.

Sorten

Wie oben schon kurz erwähnt, gibt es verschiedene Ginkgosorten. Die Blattform haben alle gemeinsam. Im Bezug auf Wuchs und Färbung unterscheiden sie sich aber. Vom kleinen Bonsai bis hin zum großen Baum, Ginkgo gibt es in allen Größen:

  • Zwergginkgo
  • Kugelginkgo
  • Hängeginkgo
  • Säulengingko
  • breitwüchsiger Gingko

Gerne sehen wir uns Ihren Garten vor Ort an und beraten Sie, um den richtigen Ginkgo für Ihr Zuhause zu finden.

beliebte Sorten

Ginkgo bilobaEigenschaften, Besonderheiten
Golden DragonEr bekommt eine kugelförmige Krone und wächst sehr langsam. Die Abmessungen betragen ungefähr eine Höhe und Breite von ungefähr zweieinhalb Metern. Zudem hat jedes Blatt ein cremegrünes Farbspiel.
HorizontalisMeistens wird diese Sorte als Hochstamm gezogen. Die Baumkrone wächst zu einem unregelmäßig flachen „Schirm“ heran. Der Ginkgo biloba wächst ungefähr eineinhalb bis zwei Meter in die Breite.
MarikenDer Ginkgo Mariken wird auch als Kugelfächerblattbaum bezeichnet, da er von Natur aus kompakt und kugelartig wächst. Damit die Krone gleichmäßig wirkt, muss sie regelmäßig zurückgeschnitten werden. Dieser Ginko wächst aber verhältnismäßig langsam.

Bei niedrigen Stammhöhen eignet er sich perfekt für Terrassen oder kleinere Gärten.
ObeliskDer Ginkgo biloba ‚Obelisk‘ wird als Säulenfächer- blattbaum bezeichnet. Grundsätzlich wächst er ebenfalls langsam und säulenförmig. Er wächst zirka bis zu zwei Meter hoch in einer Breite von fünfzig bis achtzig Zentimeter.

Deshalb wird er häufig er für Alleen verwendet aber auch als Solitärbaum im Garten. Am besten gedeiht der Obelisk im Halbschatten.
PendulaSaftiges, grünes Laub mit einer wunderschönen gelben Herbstfärbung. – Der Hängende Ginkgo ist ein wahrer Hingucker im Garten oder auf der Terrasse.

Zudem wächst er langsam und bekommt eine Stammhöhe von ungefähr zwei Metern. Er wird auch etwa zwei Meter breit. Übrigens ist er sehr unempfindlich: Schatten, Frost und Sonne machen ihm nichts.
Princeton SentryDieser Ginko ist perfekt fürs Stadtklima geeignet, jedoch benötigt er relativ viel Platz nach oben. In den ersten Jahren wächst er säulenförmig und bekommt eine kleine Krone. Später wächst er kugelförmig, bis zu zwanzig Meter hoch und und drei bis fünf Meter breit.
SaratogaSo wie der Princeton Sentry wächst auch der Saratoga säulenförmig. Er wächst aber nur drei Meter hoch und etwa achtzig Zentimeter breit. Zudem stellt er ebenfalls wenig Ansprüche an den Standort.
TitDunkelgrünes Laub – Der Ginkgo biloba ‚Tit‘ wächst strauchähnlich und wird sehr dicht und kompakt. Er trägt keine Früchte und wird vier bis sechs Meter hoch.
Beliebte Ginkgo-Sorten.
Schön, dass Sie hier sind. -Wünscht Ihnen Garten Leber aus Jagerberg in der Steiermark

Kontakt – Garten Leber

Sie wünschen sich eine neue Bepflanzung im Garten? Möglicherweise einen Ginkgobaum? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Wir sind Ihr Ansprechpartner für Ihre gesamte Garten- und Außenanlage. Vom 3D-Plan bis hin zur Umsetzung. Von Pflanzen bis hin zu einer Pflasterung oder einer Steinschlichtung.

Das hört sich gut an?
Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns schon Ihren Anruf!

Wie hat Ihnen unser Beitrag über den Ginkgo im Garten gefallen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback in den Kommentaren!

Weiterstöbern? Worüber möchten Sie sich informieren?



mehr Anzeigen

Garten Leber

Dürfen wir uns vorstellen? Wir sind ein zuverlässiges Unternehmen aus der Steiermark/Österreich. Vor über 20 Jahren haben wir uns auf Ihr Zuhause spezialisiert. Vom kleinen Garten bis hin zum Großprojekt mit Pool. Alle Arbeiten werden von uns selbst durchgeführt. Der Vorteil: Projekte mit hoher Qualität!

Ähnliche Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schauen Sie auch hier rein
Close
Back to top button