BlühstaudenPflanzenStauden

Hibiskus Hecke

Der blühende Sichtschutz.

Eine Hibiskushecke in Ihrem Garten? Der Hibiskus eignet sich ebenfalls sehr gut als Heckenpflanze. Aufgrund seiner tollen Blütenpracht wird er von vielen Gartenfreunden als Rosen-Eibisch bezeichnet. Mit einer Hibiskus Hecke kommen Sie einen leichten exotischen Flair in Ihren Außenbereich.

Sie sind kein Fan von Thujen oder Eiben in Ihrem Garten? Heute stellen wir Ihnen eine weitere alternative Heckenpflanze vor. Den Hibiskus als blühenden Sichtschutz.

Der Hibiskus – kurzer Steckbrief.

  • wird auch Garteneibisch genannt
  • Blütezeit: Juli – September
    • je Sorte: weiß, blau od. rosa
  • das Laub
    • blickdicht
    • dunkelgrün und glänzend
    • wirft im Herbst Blätter ab
  • Höhe: 1,00 bis 2,00 Meter
  • Bester Standort: sonnig – halbschattig
  • Pflegeaufwand: mittel – gering
  • Winterhart bis -20° Celsius

Allgemeines zum Hibiskus.

Der Hibiskus bringt keinen ganzjährigen Sichtschutz mit sich. Sollten Sie das ganze Jahr einen blickdichten Garten benötigen, so empfehlen wir Ihnen andere Heckenpflanzen wie Kirschlorbeer, Eiben oder Thujen.

Trotzdem hat diese Heckenpflanze viel zu bieten. So entsteht über die Sommermonate ein wunderschönes Blütenmeer. Die Farbe hängt von der Hibiskussorte ab. Die Blüten können entweder weiß, blau oder rosa sein.

Außerdem besitzt die Pflanze ein dichtes Laub. Dieses ermöglicht einen tollen Sichtschutz. Gerade in kleinen Gartenanlagen (wie etwa der Reihenhausgarten) können wir dadurch den Platz optimal nutzen.

Woher kommt der Hibiskus?

Der Hibiskus stammt aus China und Japan [Asien]. Grundsätzlich wächst er heute aber in allen tropischen und subtropischen Teilen unserer Erde. Er gehört zur Familie der Malvengewächse.

Bei uns in der Steiermark kommt nur die Sorte Hibiscus syriacus (Garteneibisch) infrage. Selten auch der winterharte Hibiscus x moscheutos.

Der Garteneibisch blüht je nach Sorte in:

Hibiscus syr. Blue Bird,
Hibiscus syr. Blue Chiffon
blau
Hibiscus syr. Diana,
Hibiscus syr. Totus Albus,
Hibiscus syr. White Chiffon
weiß
Hibiscus syr. Lavender Chiffonrosa gefüllt
Hibiscus syr. Pink Chiffon -R-hellrosa gefüllt
Hibiscus syr. Marinaviolettblau
Hibiscus syr. Red Heartweiß mit roter Mitte
Hibiscus syr. Speciosusweiß/rote Mitte, gefüllt
Hibiscus syr. Woodbridgerubinrot
Hibiskus syr. Red Heart von ganz Nahe. Garten Leber Steiermark.
Der Hibiscus syr. Red Heart im Detail. Die Blüten des Hibiskus sind ein wahrer Blickfang, die in keinem naturnahen Garten fehlen sollten.

Kurzgesagt die Hibiskus Hecke

Eine Hibiskus Hecke kann vielfältig in unseren Gärten eingesetzt werden. Einerseits als Einfassung, beispielsweise des gesamten Grundstücks. Oder von kleinen Teilen des Grundstücks.

Der “ Hibiskusgarten “ bringt Wohlbefinden und Harmonie in Ihren Garten. Außerdem bringt er einen leichten exotischen Touch mit sich.

Die Blütenpracht der Pflanze ist nicht mit Thujen oder Eiben vergleichbar. Es ist etwas komplett anderes.

Noch mehr Hibiskus?

Selbstverständlich kann der Hibiscus syriacus auch als Strauch gepflanzt werden. Wenn Sie möchten kann auch der Hibiskus in tolle Formen gebracht werden oder als Hochstamm gezüchtet werden.

Jedoch sollte der Hibiskus entweder im Frühling (vor der Blütezeit) oder im Herbst zurückgeschnitten werden, sodass in den Sommermonaten eine schöne Blütenpracht entstehen kann.

Hibiskus kaufen.

Sie haben Interesse an einer Hibiskus Hecke? Füllen Sie gleich das Formular aus. -Oder rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an.


    Ihre allgemeinen Daten.

    Ihre Telefonnummer


    Hibiskushecke bestellen.

    Weitere Details

    Wie sollen wir Sie kontaktieren?
    TelefonE-Mail



    Die Hibiskus Hecke
    So sieht eine Hibiskushecke aus.

    Noch Fragen zur Hibiskus Hecke?

    Häufig gestellte Fragen bezüglich einer Hibiskushecke.

    Wie schnell wächst der Hibiskus?

    Die Pflanze wächst je nach Pflege ungefähr 10 bis 20 Zentimeter pro Jahr. Hin und wieder wächst er sogar noch schneller.

    Ist der Hibiskus giftig?

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Heckenpflanzen, wie Smaragdthujen oder Kirschlorbeer ist der Hibiskus unbedenklich und nicht giftig.

    Ist der Hibiskus winterhart?

    Die Sorte Hibiscus syriacus gilt als winterhart bis ungefähr -20° Celsius. Allerdings bekommt er diese erst mit zunehmenden Alter. Am besten, wenn die Pflanzen mit Mulch abgedeckt werden, um Frostschäden vorzubeugen. Bei älteren Hecken besteht keine Sorge.

    Wie pflegt man den Hibiskus am besten?

    Am besten, wenn der Hibiskus im Frühjahr geschnitten wird. Zusätzlich können Sie die vorjährigen Triebe etwas kürzen.

    Ist die Pflanze immer grün?

    Nein, der Hibiskus verhält sich wie jeder Laubbaum. Im Herbst zieht sich die Pflanze zurück und verliert ihre Blätter. Im Frühling treibt er dann wieder aus.

    Wie lange blüht der Hibiskus?

    Je nach Sorte blüht der Hibiskus von Juni/Juli bis September.

    Gibt es Alternativen?

    Neben einer Hibiskushecke gibt es dutzende andere Heckenpflanzen in der Steiermark. Hier finden Sie ein paar alternative Pflanzen, die perfekt in unseren Breitengraden gedeihen.

    Zurückschneiden einer Eibe. Die Eibe kann sehr leicht in Form gebracht werden. -Eibenhecke Steiermark - Graz

    Eine Eibenhecke?

    Eiben sind sehr beliebt, pflegeleicht und das ganze Jahr grün. Außerdem liefern Sie einen optimalen Sichtschutz. Die gängisten Sorten sind Taxus baccata und Taxus media ‚ Hillii ‚

    Doppelstabmattenzaun anthrazit Steiermark Graz - Gartengestaltung Leber

    Kirschlorbeerhecke?

    Äußerst beliebt in der Steiermark. Der Kirschlorbeer. Immergrün wie die Eibe, aber dennoch Grund verschieden. Charakteristisch für Kirschlorbeeren die großen Blätter.

    Thuja occidentalis Smaragd Hecke. Die perfekte Lösung für Ihre Hecke.

    Smaragdthujenhecke?

    Der Klassiker unter den Heckenpflanzen. Die Smaragdthujen (auch Lebensbaum genannt) bieten das ganze saftig grünen Sichtschutz.

    Hainbuchenhecke in der Steiermark

    Hainbuchenhecke?

    Der Baum des Jahres 2007 als Heckenpflanze. Der heimischer Laubbaum eignet sich ebenfalls bestens für Ihre Hecke. Besonders bei naturnahen Gartenanlagen.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Heckenpflanzen ist die Hainbuche nicht giftig und ökologisch sowie ökonomisch sehr wertvoll für Österreich.

    Schön, dass Sie hier sind. -Wünscht Ihnen Garten Leber aus Jagerberg in der Steiermark

    Hilfe? – Kontakt

    Konnten wir nicht alle Fragen beantworten? Möchten Sie eine Hibiskushecke anlegen? Von uns bekommen Sie kostenlose und persönliche Beratung.

    Hört sich das gut an?
    Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns schon Ihren Anruf!

    Heute ging es um Ihre neue Hibiskus Hecke. Eine beliebte alternative zur Eiben- und Thujenhecke. Wie die Hainbuche ist auch der Hibiskus nicht giftig.

    Worüber möchten Sie sich informieren. Weiterstöbern? 

    mehr Anzeigen

    Garten Leber

    Dürfen wir uns vorstellen? Wir sind ein zuverlässiges Unternehmen aus der Steiermark/Österreich. Vor über 20 Jahren haben wir uns auf Ihr Zuhause spezialisiert. Vom kleinen Garten bis hin zum Großprojekt mit Pool. Alle Arbeiten werden von uns selbst durchgeführt. Der Vorteil: Projekte mit hoher Qualität!

    Ähnliche Seiten

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Schauen Sie auch hier rein
    Close
    Back to top button